Finde was dir gefällt

Orthopädieschuhmacher/ Orthopädieschuhmacherin

Berufliches Profil

Herstellen von orthopädischen Maßschuhen, Ausführen von orthopädischen Zurichtungen an Konfektionsschuhen, Modellieren und Herstellen von Einbauelementen, Anfertigen von Einlagen, Innenschuhen, Unterschenkel- und Fußorthesen und Fußprothesen, Anmessen und Anpassen von konfektionierten Bandagen, Unterschenkel- und Fußorthesen und Hilfsmitteln zur Kompressionsversorgung, Vermessen von Fuß und Bein und Anwenden von manuellen und digitalen Abformtechniken, Anmessen und Anpassen von teilkonfektionierten Schuhen, Korrigieren und Instandhalten von orthopädischen Hilfsmitteln, Betreuen und Beraten von Patienten und Kunden, Erfassen von orthopädischen Krankheitsbildern, Erarbeiten von technischen Unterlagen und Festlegen von Arbeitsabläufen, Ermitteln von Kosten für orthopädische Hilfsmittel und Dienstleistungen, Ausführen von medizinischen Fußpflegemaßnahmen, Beurteilen von Produktqualität und Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen.

Tätigkeitsfelder

Orthopädieschuhmacher und Orthopädieschuhmacherinnen arbeiten zumeist in Fachbetrieben des Orthopädieschuhmacher-Handwerks, in Kliniken und in Sanitätshäusern. Sie sind in der Werkstatt und im Maß- und Verkaufsbereich tätig. Sie entwickeln in Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten, Therapeuten und den Patienten orthopädische Versorgungen.

Nach oben scrollen

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG