Ausbildung

Mit deiner Ausbildung kommst du deinem Traumberuf ein Stück näher. Es sollte ein Beruf sein, der dich begeistert und der dir Spaß macht! Falls du dich noch nicht entschieden hast, probier mal unser Online-Game.

#Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Der Begriff Digitalisierung ist ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden, denn alles wird digitaler. Wurden vor Jahren Autos noch von Menschenhand montiert, so übernimmt dies heutzutage weitestgehend der Kollege Roboter. In sämtlichen Dienstleistungsbranchen ist die Digitalisierung schon heute sichtbar. Viele Einkäufe tätigen wir über Online-Plattformen. In naher Zukunft könnten dann unsere Einkäufe per Drohne geliefert werden oder ein selbstfahrender Roboter klopft freundlich an die Tür, um das Paket zu übergeben. Der persönlichen Kreativität werden keine Grenzen mehr gesetzt und die Digitalisierung wird so alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens erreichen. Nicht alle Ideen werden real, aber die Erfahrungen zeigen, dass die Realität unsere Vorstellungen übertreffen wird.

Die rasante Technologieentwicklung bedeutet aber auch, dass sich bestehende Berufsbilder verändern. Wo es heute noch heißt „mehr Wissen auch mehr Erfolg“, wird zukünftig die Fähigkeit, Neues zu entdecken und mit bestehendem Wissen zu verbinden, zu wirklichen beruflichen Erfolgen führen.

Vor diesem Hintergrund bietet die Ausbildung zum/r Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung die ideale Voraussetzung, sich inmitten dieser Entwicklung einzuordnen und beruflich weiterzuentwickeln. Aber was macht man eigentlich in diesem Beruf? Man entwickelt und realisiert genau auf den Kunden zugeschnittene Hard- und Softwareanwendungen oder plant Projekte und führt diese durch. Außerdem gehören  Aufgaben wie die Entwicklung und das Prüfen von IT-Werkzeugen und Verfahren sowie die Beratung und Schulung der Auftraggeber zum Beruf. Vor allem sind es aber persönliche Fähigkeiten wie ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Teamgeist und Selbstorganisation dazu da, um die vielfältigen Aufgaben meistern zu können.

 

TIPP

Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und Automatisierung in Magdeburg, wo digitale Technologien in nahezu allen Forschungsbereichen Kernthemen sind, bietet für die Ausbildung zum/r Fachinformatiker/in eine exzellente fachliche und persönliche Begleitung, um in anwendungsbezogenen Forschungsprojekten die neuesten Technologien von Robotern bis zu Anwendungsgebieten der Künstlichen Intelligenz kennenzulernen und als Teil der wissenschaftlichen Gemeinschaft, die Zukunft mitzugestalten.

 

Noch keine Berufsvorstellung? Dann teste dich beim Online-Game!

 

Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen ersten Kommentar

Denke daran, dass Du Teil einer Community bist und am anderen Ende ein Mensch sitzt. Schreibe bitte respektvoll und hilf dem Fragesteller und allen Mitlesern weiter.

Bitte ausfüllen.
Bitte ausfüllen.
Nach oben scrollen