Finde was dir gefällt

Angewandte Kindheitswissenschaften

Hochschule Magdeburg-Stendal

Breitscheidstraße 2
39114 Magdeburg

ANGEBOTSBESCHREIBUNG

Das Studium der Angewandten Kindheitswissenschaften vermittelt eine grundlegende sozialwissenschaftliche Qualifizierung. Angesichts aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen legen die Kindheitswissenschaften einen Schwerpunkt darauf, die Studierenden durch interdisziplinäres Wissen zur Gestaltung der institutionellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen von Kindheit zu befähigen. Dabei stehen die Interessen der Kinder – nicht die der sie betreuenden oder für sie entscheidenden Erwachsenen – konsequent im Vordergrund. Zentrales Ziel ist die Ausbildung von Kompetenzen, um innerhalb bestehender Institutionen grundlegende Reformprozesse anstoßen, planen und begleiten zu können.

 

Der bundesweit einzigartige Studiengang befasst sich mit Kindheit und Jugend in Theorie, Forschung und Praxis. Dabei wird das Verhalten von Kindern und Jugendlichen unter historisch und global unterschiedlichen Bedingungen aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven betrachtet und zusammengeführt.

Den inhaltlichen Schwerpunkt bilden Soziologie sowie Bildungs- und Erziehungswissenschaften, ergänzt um Psychologie, Politikwissenschaften, Diversity Studies, Gesundheits- und Sozialarbeitswissenschaften. Die Integration von Handlungsfeldern wie Schul- und Jugendsozialarbeit, Frühe Hilfen, Gesundheitsförderung und Sozialmanagement sorgen für den Praxisbezug.

 

Wesentliche Studieninhalte sind:

  • Kinderrechte, nationale und europäische Kinder- und Familienpolitiken, Organisation und Praxis von Erziehungs-, Bildungs- und Gesundheitsinstitutionen
  • geschlechtsspezifische und soziokulturelle Aspekte des Aufwachsens
  • interkulturelle Differenzen und historischer Wandel der Kindheit
  • Lebensformen in der Kindheit, Kinder- und Jugendkulturen
  • Grundlagen der Diversity Studies – Thematisierung von sozialen Differenzen
  • Methoden der Kinder- und Kindheitsforschung
  • Sozialmanagement und Sozialpädagogik
  • Beratung und Kommunikation von und mit Familien
  • Bildungs- und Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter
  • Stärkung der Mitwirkungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen
  • Netzwerkarbeit, Projektmanagement, Konzeptionsentwicklung, Kommunikation, Moderation und Mediation sowie Teamarbeit

 

Praktika
Das Studium enthält ein 4-wöchiges praktisches Studienprojekt am Ende des 2. Semesters sowie ein praktisches Studiensemester im 5. Semester. Das Praxissemester umfasst 20 Wochen Vollzeitbeschäftigung in einer studienrelevanten Institution und kann im Ausland absolviert werden.

Die Studierenden werden bei der Auswahl und Organisation der Praktika seitens der Hochschule unterstützt. Die Vor- und Nachbereitung erfolgt in eigenständigen Veranstaltungen. Praxisstellen sind beispielsweise:

Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (z. B. Heime, Jugendzentren, Tagesgruppen)
Beratungsstellen für Kinder und Familien
Kindertagesstätten und Schulen
Einrichtungen des Gesundheitswesens
öffentliche Einrichtungen wie Jugendämter, Ministerien, Interessensverbände, Parteien und (inter)nationale Organisationen für Kinderrechte

 

Studienort
Stendal

Studienabschluss
Bachelor of Arts


Studienart
grundständiges Bachelorstudium

Studienbeginn
Das Studium beginnt zum Wintersemester.
Bewerbungsschluss Wintersemester: 15.07.

Regelstudienzeit
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt

 

VORAUSSETZUNGEN

Zulassungsvoraussetzung ist der Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung in Form der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife (Abitur), der Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschlüsse.

 

weitere Informationen zum Hochschulzugang

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Für die Studienplatzvergabe wird ein Zulassungsverfahren durchgeführt.

 

https://www.hs-magdeburg.de/studium/bachelor/angewandte-kindheitswissenschaften.html

 

DEIN ANSPRECHPARTNER

Herr Norbert Doktor
Tel: 0391 886 4144
www.hs-magdeburg.de

Nach oben scrollen

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG