Finde was dir gefällt

Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe des Universitätsklinikums Magdeburg A. ö. R.

Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe des Universitätsklinikums Magdeburg A. ö. R.

Leipziger Straße 44
39120 Magdeburg
Gesundheit, Soziales // Pädagogik
  • WIR BIETEN AN
  • PRAKTIKUM
  • AUSBILDUNG

ÜBER AUSBILDUNGSZENTRUM FüR GESUNDHEITSFACHBERUFE DES UNIVERSITäTSKLINIKUMS MAGDEBURG A. ö. R.

Eine Ausbildung am Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R. bietet Ihnen eine sichere Zukunftsperspektive.

Das Universitätsklinikum Magdeburg steht für eine moderne Patientenversorgung auf höchstem Niveau. Das Klinikum umfasst 26 Kliniken und 1.100 Betten und steht somit als die größte Gesundheitseinrichtung im nördlichen Sachsen-Anhalt bereit. Es bietet das gesamte Spektrum einer multiprofessionellen und hochspezialisierten medizinischen Maximalversorgung.

Mit dem AZG (Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe) hat das Universitätsklinikum ein modernes Schulgebäude zur Verfügung gestellt, in dem interdisziplinäres Lernen möglich ist. Berufliche Grundlagen sowie hoch spezialisierte Verfahren und Methoden können mit Unterstützung erfahrener Praxisanleiter und Medizinpädagogen in Theorie und Praxis erlernt werden.

Wir bilden aus:

- Gesundheits- und Krankenpflege

- Krankenpflegehilfe

- Hebamme

- Operationstechnische Assistenz (alle 2 Jahre, voraussichtlich 2020 wieder)

- Med.-techn. Laboratoriumsassistenz

- Med.-techn. Radiologieassistenz

Im Jahr 2020 tritt das Berufereformgesetz in Kraft und regelt die Berufe Kranken- und Kinderkrankenpflege über eine generalistische Ausbildung neu. Sie können sich dann für die generalistische Ausbildung als Pflegefachkraft bewerben.

Die Entscheidung bzgl. unserer Hebammenausbildung wird mit der Novellierung des neuen Hebammengesetzes getroffen.

Bewerben Sie sich bitte NUR über das ONLINE-Formular unserer Homepage:

www.azg.ovgu.de/Online_Bewerbung

DEIN ANSPRECHPARTNER

Frau Susann Gerstenbruch
Tel: 0391 67 13325
www.azg.ovgu.de

Nach oben scrollen

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG